Navigation
Malteser Rheinbach

HIER & JETZT - Wir Malteser in NRW auf Youtube

Jasmin Schröbel aus Rheinbach, Mathias Brak aus Leverkusen und Sophie-Offenberg-Sersch aus Langenfeld standen mit Kolleginnen und Kollegen aus der Malteser Diözesangeschäftsstelle Köln sowie ganz NRW vor der Kamera.

16.09.2016
Screenshot vom Clip
Screenshot vom Clip
Vorne von links: Sophie-Offenberg-Sersch aus Langenfeld, Mathias Brak aus Leverkusen und Jasmin Schröbel aus Rheinbach   standen mit Kolleginnen und Kollegen aus ganz NRW vor der Kamera.
Vorne von links: Sophie-Offenberg-Sersch aus Langenfeld, Mathias Brak aus Leverkusen und Jasmin Schröbel aus Rheinbach standen mit Kolleginnen und Kollegen aus ganz NRW vor der Kamera.

30 Kolleginnen und Kollegen der Malteser aus dem Rettungsdienst, der Flüchtlingshilfe, der Verwaltung und den sozialen Diensten in NRW standen Ende August im Kölner Studio Lichtstraße vor Filmemacher Norleon Graff und seinem Team, um dieses Video einzuspielen.

Auch Malteser aus dem Erzbistum Köln sind in dem neuen Clip zu sehen: Jasmin Schröbel ist Rettungssanitäterin bei den Maltesern in Rheinbach, Mathias Brak arbeitet bei den Maltesern in Leverkusen als Assistent der Leitung Rettungsdienst und Sophie Offenberg-Sersch leitet den Malteser Hausnotruf in Langenfeld. Am zweiten Drehtag wirkte zudem Alexander Malešević mit, er ist Projektleiter Integration in der Diözesangeschäftsstelle sowie Rafaela Krey, die im Bezirk für die Flüchtlingskoordination zuständig ist. Sie standen gemeinsam vor der Kamera mit Diözesangeschäftsführer Martin Rösler und dem stellvertretenden Bezirksgeschäftsführer Oliver Röhrs.

Keine Blaulichter, keine Einsatzfahrzeuge, keine Verletzten, sondern Menschen in Nahaufnahme stehen im Mittelpunkt und erzählen eine gemeinsame Geschichte. Und das mit einer ganz besonderen Leichtigkeit. „Wir wollten ganz bewußt einen neuen ästhetischen Ansatz wählen“, so Malteser-Landesgeschäftsführer Thomas Berding, der ebenfalls im Video zu sehen ist. Norleon Graff und sein Team zeigen mit diesem Video, dass ganz großartige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Malteser Hilfsdienst arbeiten. „Das Video ist eine Momentaufnahme und der Titel ´Hier und Jetzt` ist ganz bewußt gewählt, weil jeder durch sein tatkräftiges mit anpacken die Welt ein bisschen besser machen kann“, unterstreicht Thomas Berding. Viele Sequenzen des Videos ergaben sich während der beiden Drehtage spontan im Studio. „Für mich als Geschäftsführer war nicht nur der Dreh eine spannende und fröhliche Sache, sondern auch das Kennenlernen meiner Kolleginnen und Kollegen in dieser ungewöhnlichen Umgebung“, blickt Thomas Beding gerne zurück. Rund 4.000 Hauptamtliche arbeiten in 200 Standorten der Malteser in NRW in ganz unterschiedlichen Berufen. „Wir wünschen uns, dass sich junge Menschen für uns und unsere Arbeit und das, wofür die Malteser stehen, interessieren und sich vielleicht sogar überlegen, bei uns mitzumachen“, beschreibt Berding das Ziel dieses Videos. „Wir sind als Arbeitgeber attraktiv und bieten darüber hinaus ganz viele Mitmachmöglichkeiten im Ehrenamt“.

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Euch das Video genauso gut gefällt wie uns und Ihr es teilen würdet. Herzlichen Dank! Link zum Video auf Youtube (...)

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE54370601931201210387  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7